PflegeGesellschaft weitet Aktion aus

15.07.2014

Kampagne in Rheinland-Pfalz geht in die Fläche

Die PflegeGesellschaft Rheinland-Pfalz bringt ihre Kampagne Pflegesignal nach einem Jahr Laufzeit in die gesamte Fläche des Bundeslandes. Die Pflegeeinrichtungen sollen dabei mithelfen.

Bislang war die Aktion auf die großen Städte begrenzt. Im Juli 2013 hatte die PflegeGesellschaft den Startschuss für ihre außergewöhnliche Kampagne gegeben. In den Städten Mainz, Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen, Speyer und  Trier verteilte sie mit Unterstützung örtlicher Vertreter aus Einrichtungen und Politik tausende 50-Cent-Münzen mit dem Slogan "Wenn Sie zu alt sind, um das selbst aufzuheben, sind wir für Sie da, die Altenpflege – pflegesignal.de".

Was im Jahr 2013 noch auf die Großstädte begrenzt war, soll dieses Jahr in die Fläche des ganzen Landes getragen werden. Helfen sollen engagierte Pflegeeinrichtungen im Land. Dazu hat die PflegeGesellschaft Rheinland-Pfalz den Pflegesignal-Aktionskoffer entwickelt, der neben den beklebten 50-Cent-Münzen eine Vielzahl an Materialien, Hilfsmitteln und handlungsleitenden Informationen darüber, wie eine Kampagnenaktion vor Ort erfolgreich und öffentlichkeitswirksam durch eine Pflegeeinrichtung selbst organisiert werden kann, enthält.

Quelle: www.altenpflege-online.net

zurück