Für Sicherung der Pflege

17.07.2014

Kampagne "Pflegesignal" geht in die zweite Runde

MAINZ - (red). Die bereits im vergangenen Jahr durchgeführte Kampagne „Pflegesignal“ geht in ihre zweite Runde. Mit der Werbekampagne hatte die PflegeGesellschaft Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr versucht, Politik und Öffentlichkeit für notwendige Veränderungen in der Pflege zu sensibilisieren und das Image des Pflegeberufes nachhaltig zu verbessern. Auch in Mainz verteilte die PflegeGesellschaft Tausende 50-Cent-Münzen mit dem Slogan „Wenn Sie zu alt sind, um das selbst aufzuheben, sind wir für Sie da, die Altenpflege – pflegesignal.de“.

In diesem Jahr hat die PflegeGesellschaft Rheinland-Pfalz einen Aktionskoffer entwickelt, der neben eine Vielzahl an Materialien, Hilfsmitteln und handlungsleitenden Informationen darüber, wie eine Kampagnenaktion vor Ort erfolgreich und öffentlichkeitswirksam durch eine Pflegeeinrichtung selbst organisiert werden kann, enthält.

„Wir freuen uns, dass uns das Land wieder unterstützt und sich mit uns für die Sicherung der Pflege starkmacht“, so der Vorstandsvorsitzende der PflegeGesellschaft, Albrecht Bähr.

Quelle: www.allgemeine-zeitung.de

zurück